Pflegegrade 1-5

Gut versorgt: Pflegegrade 1-5

Betreutes Wohnen in der Seniorenresidenz Kurfürstenstift ist auf einen längeren Aufenthalt ausgerichtet. Anfangs rüstige Menschen mit hervorragender Alltagskompetenz können im weiteren Verlauf erkranken oder pflegebedürftig werden. Ist dies der Fall, so können bei der Pflegeversicherung, je nach Pflegegrad, Leistungen beantragt werden, um die notwendige tägliche Pflege in Form von Unterstützung bei der Körperpflege, Ernährung und Mobilität zu gewährleisten.

Welche Pflegegrade gibt es? Was bedeuten die Pflegegrade im Einzelnen?

Hier ein kurzer Überblick:

Voraussetzungen für den Pflegegrad 0 sind bereits erfüllt, wenn eine geistige Behinderung oder Demenz vorliegt.

Der Pflegegrad 1 setzt eine gelegentliche Pflegebedürftigkeit voraus. Die Pflegeperson muss täglich eine halbe bis zu einer ganze Stunde Pflege aufbringen, die auf Grundpflege (Körperpflege, Ernährung, Mobilität) entfallen sollten.

Der Pflegegrad 2 setzt eine gelegentliche Pflegebedürftigkeit voraus. Dies betrifft sowohl eine tägliche Grundpflege zwischen 30-127 Minuten und gelegentliche, nächtliche Hilfen. (Für Pflegebedürftige mit Demenzerkrankungen gelten abweichende Kriterien.

Der Pflegegrad 3 setzt eine mehrfache Pflegebedürftigkeit voraus. Dies betrifft Personen, die Hilfestellung bei der Grundpflege brauchen, die psychosoziale Unterstützung mehrfach täglich sowie nächtliche Hilfen und eine stundenweise Präsenz tagsüber in Anspruch nehmen müssen. (Für Pflegebedürftige mit Demenzerkrankungen gelten abweichende Kriterien.)

Der Pflegegrad 4 wird zugewiesen, wenn eine mehrfache Pflegebedürftigkeit besteht. Das betrifft die Grundpflege zwischen 184-300 Minuten täglich sowie die mehrfache psychosoziale Unterstützung und die überwiegende Präsenz einer Pflegekraft tagsüber. (Für Pflegebedürftige mit Demenzerkrankungen gelten abweichende Kriterien.)

Der Pflegegrad 5 berechtigt zu der Inanspruchnahme einer ständigen psychosozialen Unterstützung sowie einer Grundpflege von 245-279 Minuten täglich. Darüber hinaus ist die Präsenz einer Pflegekraft rund um die Uhr erforderlich.

 

Informationen und Aktuelles zum Thema Einstufung und Kriterien der Pflegegrade 1-5 finden Sie auf www.pflegestaerkungsgesetz.de

Interessieren Sie sich insbesondere für die Pflege im Kurfürstenstift Potsdam, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: +49 331 58 16 80

Zufriedenheit der Angehörigen
Zertifikat